25.08.2007
4. Rallye Grünhain

Es war wieder eine typische Rallye aus diesem Jahr. Die ersten 6 Trabant lagen nach WP1 nur innerhalb von 6s. Ab WP2 konnten wir die Führung übernehmen. Leider wurden wir auf der letzten WP noch von Martin Christ überholt - unser Rückstand 1,4s. Es war trotzdem ein überaus spannender Kampf, trotz des für uns unglücklicheren Ausganges. Zu guter Letzt bekamen wir leider noch 30 Strafsekunden zugesprochen, offensichtlich wegen unsauberen Durchfahrens einer Schikane. Das warf uns auf den 3. Platz zurück.

1. Christ/Kolena     2. Kaiser/Kaiser     3. Baumbach/Gewalt     (17 Starter gesamt)

11./12.08.2007
48. Rallye Wartburg

Zunächst plagten uns bis zum Shakedown Elektrikprobleme. Rechtzeitig zum Start schienen alle Probleme behoben und wir konnten gleich auf WP1 eine Klassenbestzeit erzielen. Bis auf eine WP gingen auch alle anderen Bestzeiten an uns, so dass wir den Samstag mit 20s Vorsprung und auf dem 35. Platz im Gesamtklassement beendeten. Am Sonntag konnten wir mit 2 weiteren Bestzeiten unseren Vorsprung auf 35s ausbauen, bevor auf dem Zubringer zur nächsten WP das Getriebe seinen Dienst versagte und uns zur Aufgabe zwang.
Aufgrund eines schweren tödlichen Unfalls wurde kurze Zeit später die Rallye abgebrochen. Wir möchten allen Angehörigen unser aufrichtiges Beileid aussprechen und wünschen allen Verletzten baldige Genesung.

1. Kaiser/Kaiser     2. Christ/Trommer     3. Knorn/Krajewski     (8 Starter gesamt)


zurück